Learnings Foto-Urlaubs-Tour

Gegen Ende des Jahres war ich auf einer kleinen Rundreise über London, Amsterdam und Prag. Für mich war das die erste Tour in der Art und ich hab einige Learnings daraus für mich gezogen die ich hier mal ein bisschen zusammentippe. Los gehts!

Learning 1: Privatzimmer statt Hotel/Hostel

Wir (ich und eine Freundin) haben die komplette Reise in Privatunterkünften gewohnt. Gebucht haben wir das ganze über Air BnB. Das ganze ist günstiger als ein Hotel/Hostel und wenn auf Bewertungen achtet, macht man für das Geld keinen Fehltritt. Jetzt weiß ich auch das Bad und Küche durchaus in einem Raum sein können :D 
Das/Die Gemeinschaftsbad/Küche in unserer Unterkunft in Prag - für eine Nacht voll ok ;) Kochen wollten wir allerdings nicht :D 

Learning 2: Fotoausrüstung - weniger ist mehr!

Ich hatte für die gesamte Tour nur meine Systemkamera + ein 15mm Weitwinkelobjektiv + ein Mini-Stativ, welches ich auch für das Handy nutzen konnte dabei. Und das hat völlig gereicht! Mal ganz davon abgesehen, habe ich zu 70 % mit dem Handy fotografiert. Und zwar nicht mit der iPhone-Kamera-App sondern in Lightroom mobile - da gehts nämlich dass man in RAW fotografieren kann ;) 
Fotografieren direkt vor der Tower Bridge in London. Mit Mini-Stativ und meiner Sonykamera + Weitwinkel 

Learning 3: Akkupacks als Steckdose

Der Tipp ist für Vielreisende jetzt vielleicht nicht relevant. Ich war das erste mal in London und habe daher keinen Adapter gehabt für die Steckdosen in London. Dafür aber eine große Powerbank. Und mit der habe ich mich in London locker mit Strom versorgen können. Sowohl für das Handy, die Kamera und mein Tablet war genug Energie da! 
Ich hoffe dir hat einer der drei Punkte geholfen und ich konnte dir weiter helfen. Falls du Fragen zu einer der Punkte hast, schreibe mir einfach ein Mail oder hier in die Kommentare! Ich beantworte das dann gerne! Danke fürs lesen und bis zum nächsten Mal! :) 

Lg Thomas 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0